Vita

Karin Göppert

1954 geb. in Frankfurt/Main
1992  Malerei bei Laurence Rogez Stuttgart
1994  Studium an der Kunstakademie Stuttgart

  • private Ausstellungen in Stuttgart
  • Seit 2008  Arbeit im Atelier in Freiburg und Umgebung
  • 2009 Freiburg, depot.K „Menschenbilder“
  • 2016 Freiburg, Einzelausstellung Galerie ARTRAUM, „Der Mensch hat viele Gesichter“
  • 2020 Chongqing, museale Ausstellung (Hong Art Museum in Chongqing)
  • 2020 Kaifeng, Henan-Greenland Maker Center
    (Chongqing und Kaifeng über Pashmin Art Consortia Hamburg)
  • 2021 Barcelona, Artbox Projekt
  • 2021 Freiburg, geplante Einzelausstellung, Karl Rahner Haus

Soweit mein künstlerischer Werdegang. Über vierzig Jahre habe ich zudem mit großer Freude als Sonderschullehrerin an Schulen für Körperbhinderte, hier in Freiburg allein 13 Jahre an der Sprachheilschule gearbeitet. In dieser Zeit habe ich unter anderem auch viel mit meinen SchülerInnen gemalt und versucht, deren Talente zu fördern.

Im Dezember 2017 hatten wir eine Ausstellung mit Vernissage und Presse in der Sparkasse Emmendingen mit dem Titel „Malen, was das Auge sieht“.

Jetzt im Ruhestand habe ich nun die Zeit und Ruhe, mich weiter und nun voll und ganz auf die Malerei zu konzentrieren.

Meine Bilder (I) im Museum in Chongqing
Meine Bilder (II) im Museum in Chongqing

https://www.youtube.com/watch?v=EXiDHodoZ6s

Teilnahme am ArtBox Project in Barcelona, Valid World Hall, vom 18.03.-22.03.2020

Wegen Corona neuer Ausstellungstermin Mai 2021